Firma: Telefunken Austria GmbH. S&H Beginn: 1939 Ende: 1950
Vor 1939 wurde Telefunken Austria in Österreich durch Siemens&Halske vertreten, die auch die Radios fertigte. 1939 wird in Wien VII., Neustiftgasse 3 eine Telefunken-Geschäftsstelle errichtet. 1941 Telefunken geht in den Besitz von AEG über. 1950 wird Telefunken Austria liquidiert.

Quelle: Museumsbote

Type Baujahr Anmerkung verfügbar
Preis
vergeben Daten
Telefunken 1* 1928 - 35 Detektor in Metallgehäuse, mit Kristall "Rex Super". Schaltplan am Boden fehlt.

ja RM.org
Kopfhörer

siehe hier ab 2€
RR, W

Donauland 1933 Hochbau, Holz, ungeprüft

ja RM.org
Kurier, WL123/o* 1934 Hochbau, Bakelit.

ja RM.org
Kurier, WL123/GLo* 1934 auf UKW umgerüstet, funktioniert nicht
ja RM.org
Marschall, 642WKL 1934/35 mit Glimmröhrenanzeige, Hochbau. Gehäuse verzogen, RW-Stecker fehlt

ja RM.org
439W funktioniert nicht, brummt. 1939 Stahlröhrensuper, sehr gute Erhaltung

ja RM.org
639U 1939 8 Röhren Grosssuper mit Gegentaktendstufe
ja RM.org
DKE38B Kabel mit Schilder original, LS-Stoff nicht original 1938 - 45 Batterie-DKE, ungeprüft

ja RM.org
Condor, 965WKS* 1940 Phonosuper, selten

ja RM.org
Super 166WK* 1942/43 Exportsuper mit 6 KW-Bändern! 2 Lautsprecher dazu gebaut

ja RM.org
Detektor Truhe Lautsprecher Hochbau Plan Literatur aktualisiert am 23.09.2020 
Foto Netzradio Portable mit Röhren Transistor Plattenspieler